Klanggarten Praxis - Logo
Klanggarten Praxis - Heike Sämann

Anwendungen mit Klängen

Die Entspannungs-Klangmassage

Die Entspannungs-Klangmassage

Bei der Entspannungs-Klangmassage werden eine oder mehrere Schalen auf den bekleideten Körper gesetzt und sanft angeschlagen. Die Massage bringt tiefste Entspannung, fördert das Selbstbewusstsein, reinigt den Körper und löst auf sanfte Art Verspannungen und Blockaden.

Die Klangmassage als Therapie

Die Klangmassage als THERAPIE

Die therapeutisch orientierte Klangschalenmassage ist die häufigste praktizierteste. Sie will über die allgemeine Wirkung der Klänge auf spezielle therapeutische Aufgabenstellungen Einfluss nehmen.

Neben dem Entspannungseffekt setzt sich die Klangmassage gezielt mit körperlichen Problemen und lebensbedingten Aufgabenstellungen auseinander. Verspannungen, Krankheiten, Stress oder der Wunsch einen Prozess zu unterstützen sind Ziele dieser Klangmassage.

Klangschalen mit Kindern

Klangschalen mit KINDERN

Ein Kind nimmt bereits im Bauch seiner Mutter viele Geräusche wahr. Nach der Geburt gibt es viele Möglichkeiten, den Klang in die Entwicklung des Kindes einfließen zu lassen. Die Klänge unterstützen den Weg zur eigenen Körperwahrnehmung und zur Schulung der Achtsamkeit.

Beides trägt zur Förderung des Selbstbewusstseins und zur Stärkung des Urvertrauens bei. In Kombination mit Fantasiereisen und Elementen der Progressiven Muskelentspannung werden die Sinne “sehen, hören, fühlen und bewegen” geschult. Dies ist die Basis für eine entspannte Konzentration und Lernbereitschaft.

Je nach Anwendung können die hohen oder tiefen Klänge beruhigend oder energetisierend wirken.

  • Einsatz in Kindergärten oder Schulen erfolgreich zur Entspannung
  • Fördern die Wahrnehmungsfähigkeit, Konzentration und Kreativität
  • Bei Lernschwierigkeiten und Prüfungsängsten
  • Bei Sprachstörungen und Leseschwäche
  • Bei Konzentrations- und Aufmerksamkeitsschwierigkeiten AD(H)S.
  • Bei Lernblockaden und Motivationsverlust
Klangschalen im Alter, bei Demenz oder bei Menschen mit Beeinträchtigung

Klangschalen im Alter, bei Demenz oder bei Menschen mit Beeinträchtigung

Ich biete vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für Senior(innen) und für Menschen mit Demenzerkrankung oder Beeinträchtigungen.

Bei meinen Anwendungen erinnere ich an schöne und bewegende Momente aus der Vergangenheit. Wenn es der Verstand nicht mehr zulässt, kann mittels Schwingung der Schalen und dem sich daraus resultierenden “sich selbst spüren” ein anhaltendes Glücksgefühl entstehen. Die Sinnesförderung steht hier im Vordergrund. So wird den Betroffenen neue Lebensqualität geschenkt. Die Tatsache aufgrund des Alters oder einer Erkrankung im Pflegeheim zu leben verursacht bei einigen Menschen ein Unbehangen und den Wunsch nach Sicherheit und Geborgenheit. Durch die gezielte Klangmassage kann die innere Unruhe fast vollständig aufgelöst werden .

Ich verspreche keine Heilung, kann aber zu Entspannung, Wohlbefinden und einem angenehmen Körpererleben beitragen. Durch die behutsamen und achtsamen Anwendungen wird eine entspannte und wertvolle Basis für den Heim- und Pflegealltag geschaffen. So kann die Basis für eine aktive Kommunikation mit der Umwelt und den Betreuern bereitet werden.

Ich berücksichtige stets die pflegerische Situation und garantiere ein freudiges Miteinander. Die Gefühle werden nicht dement – und darüber kommunizieren wir. Es wird sich über die Schwingung der Schale „unterhalten“. Unterschiedliche Töne berühren alle Ebenen des Körpers. Menschen mit geistigen und körperlichen Defiziten lernen so, den Körper und einzelne Körperteile neu wahrzunehmen.

Hypnose

Hypnose

Ich begleite meine Hypnoseanwendungen ausschließlich mit Klang.

Diese hypnotische Tiefenentspannung wirkt regulierend auf den ganzen Körper und das Nervensystem. Sie kann dem Körper helfen, sich wieder in Balance zu bringen und kann positive Effekte zeigen bei:

  • Innerer Unruhe
  • Ängsten
  • Stressbedingten Schlafstörungen
  • Schmerzen (akut und chronisch)
  • Verspannungen
  • Stresserscheinungen
  • Hauterkrankungen

Hypnose ist eine willentliche Einflussnahme auf die Aktivitäten des Gehirns oder des Bewusstseins und damit ggf. indirekt des Körpers und kann zu verschiedenen psychischen oder physischen Zuständen führen, die von der Normalfunktion abweichen und zu unterschiedlichen Zwecken, beispielsweise im Rahmen einer Therapie oder bei Schmerzen und Ängsten genutzt werden.

Es wird keine Krankheit diagnostiziert oder geheilt.

Hypnose hat sich bei der Unterstützung der Selbstheilungskräfte bewährt. Sogar bei Infektionen oder in der Unterstützung der Wundheilung kann eine einfache hypnotische Entspannungsanwendung außerordentlich viel bewirken.

Eine Klangmassage ist kein Ersatz für eine Behandlung bei einem Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten. Auch wenn eine Klangmassage häufig erfolgreich ist, wo andere nichts bewirken können: Ein verantwortungsbewusster Klangmasseur behandelt den Klienten nicht, sondern begleitet ihn.

Klanggarten Praxis - Die Wirkung von Klängen

Einsatzbereiche und Zielgruppen

Einsatz in pädagogischen, heilkundlichen, therapeutischen und pflegerischen Bereichen:

  • Alten- und Pflegearbeit
  • Arbeit mit Kindern
  • Arbeit mit Tieren
  • Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Demenzerkrankte Menschen
  • Geburtsvorbereitung
  • Gruppenarbeit
  • Heilkunde durch Ärzte und Heilpraktiker
  • Logopädie
  • Palliativbegleitung
  • Schmerztherapie
  • Sterbebegleitung
  • Therapie
  • Yoga